nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Di, 12:44 Uhr
14.09.2021
Südharz-Klinikum

32 mal Nachwuchs für das Krankenhaus

Vergangene Woche startete für die ersten Zwölf der neuen Auszubildenden des Südharz Klinikums eine Einführungswoche. Pflegedienstleiterin Angela Fricke berichtet, dass 32 junge Menschen ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann in diesem Jahr begannen...

Die jungen Damen und Herren, die ihren theoretischen Unterricht in zwei Klassen des Staatlichen Berufsschulzentrums in Nordhausen und am IWK erhalten, bekamen in der Einführungswoche im Klinikum einen ersten Einblick in die Pflegekunde oder im Umgang mit Patienten.

30 von ihnen werden in der Akutpflege ausgebildet, zwei haben sich für eine Ausbildung in der Langzeitpflege entschieden. Bereits zum 1. August begann für fünf junge Menschen die Ausbildung zum Medizinisch Technischen Assistenten für den Operationsdienst.

Zudem konnte ein Studienplatz für künftige Hebammen besetzt werden. Das dreijährige Bachelorstudium absolviert die junge Frau an der Hochschule in Jena.

Neue Auszubildende am Südharz-Klinikum (Foto: Südharz-Klinikum) Neue Auszubildende am Südharz-Klinikum (Foto: Südharz-Klinikum)


Für eine Ausbildung im größten Arbeitgeber Nordthüringens haben sich in diesem Jahr 117 junge Leute beworben, für den Studienplatz in Jena gab es 52 Bewerbungen. Zum Vergleich: Im Jahr 1999 registrierte die Klinikleitung 724 Bewerbungen. Ab dem Jahr 2008 ging die Bewerberzahl dann kontinuierlich zurück und erreichte mit 107 Bewerbungen im Jahr 2018 ihren bisherigen Tiefststand.

“Wir bieten den jungen Menschen nicht nur einen attraktiven Ausbildungsplatz, sondern auch die Garantie der Übernahme. Voraussetzung ist jedoch das Bestehen der Abschlussprüfungen. Aktuell befinden sich 102 junge Frauen und Männer in unserem Klinikum in einer Ausbildung”, so Frau Fricke.

Für das nächste Jahr plant das Klinikum wieder einen sogenannten „Märzkurs“ mit Beginn zum 01.03.2022. Bereits jetzt können sich Interessierte per Post oder Email unter personal@shk-ndh.de bewerben.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

14.09.2021, 15.39 Uhr
Katzengreis | Großen Dank
Toll das es euch gibt! Wahrscheinlich sind 32 „Auszubildende“ nicht wirklich genug für die zukünftigen Anforderungen.
Von mir ein großes RESPEKT und DANK für eure Berufswahl.
Hoffentlich haben endlich alle begriffen das ihr gebraucht werdet und dies mit einer entsprechenden Entlohnung zum Ausdruck gebracht wird.
Viel Erfolg !

4   |  0     Login für Vote
14.09.2021, 22.32 Uhr
ratemal | Wie viel sind in einem halben Jahr noch dabei
Aus Erfahrung mit dem Ausbildungsmodalitäten des SHK der letzten Jahre, kann ich nur hoffen das in einem halben Jahr nicht zu viele gekündigt werden. Immer hatte man das Gefühl, dass die Hälfte der Schüler aufhören sollte... Ich hoffe dass SHK hat dazu gelernt

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.