nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Di, 16:39 Uhr
14.09.2021
Neues vom Wacker-Nachwuchs

Zwei verschiedene Halbzeiten

Mit viel Vorfreude und guten Trainingsleistungen steuerten die U 10 Junioren des FSV Wacker 90 Nordhausen auf das erste Punktspiel in der Kreisoberliga, Staffel 2 der Quali-Runde, zu. Am vergangenen Sonntag empfingen sie die E 2 Junioren des SV BW91 Bad Frankenhausen auf dem Kunstrasen im heimischen Albert-Kuntz-Sportpark...

Die Nordhäuser begannen sehr couragiert und setzten sofort die Bad Frankenhäuser unter Druck. Ein Lattenknaller von Finn Pitulle in der 2. Min. läutete weitere gut vorgetragene Angriffsaktionen ein. Denn eine Minute später konnte Nils Goldhorn zur 1:0 Führung einschieben.

Anzeige MSO digital
Auch Joshua Penthin brauchte das Leder kurz darauf nur noch über die Torlinie drücken. In der 6. Min. konnte Maddox Sturm den Ball im Mittelfeld erobern und aus dem Lauf mit einem Distanzschuss aus zentraler Position zum 3:0 erhöhen. Kurz darauf konnte sich der Gästetorwart, L. Reichelt, bei einem Schuss von Finn Pitulle auszeichnen und Damian Reinsch verfehlte das Tor nur knapp. Ein super Tor zum 4:0 gelang Finn Pitulle in der 11. Minute, wobei er aus dem Lauf heraus von der Strafraumgrenze abzog und der Ball schlug im linken oberen Winkel ein. In einer weiteren Aktion setzte Finn seinen Fernschuss links neben das Tor.

Beim 5:0 spielte Nils einen Abwehrspieler aus und vollendete von der Strafraumgrenze. 5 Minuten später hatte Nils ein weiteres Tor auf dem Fuß, doch allein auf den gegnerischen Torwart zusteuernd, legte er sich das Leder etwas zu weit vor, sodass sein Abschluss gehalten wurde. In der 23. Minute krönte Nils seine gute Angriffsleistung und erzielte im sehenswerten Doppelpass mit Damian Reinsch seinen 3. Treffer zum 6:0 Halbzeitstand.

Wer dachte, dass im zweiten Spielabschnitt die bisherige sehr gute Leistung der Wacker-Kids fortgeführt wird, sah sich enttäuscht. Zu viele Einzelaktionen, teilweise wurden die Positionen nicht gehalten und jeder suchte allein den Torerfolg. Hinzu kommen vermehrt Ballverluste. So kam Bad Frankenhausen nun des Öfteren in unsere Spielhälfte und der Wacker-Keeper, Jakob Winter, hatte auch einen ersten Torschuss zu halten. Den einzigen Treffer in der zweiten Halbzeit markierte unser Käpt`n, Finn Pitulle, der das Mittelfeld weiterhin beherrschte, in der 30. Minute mit einem Distanzschuss zum 7:0 Endstand. In den letzten 5 Minuten schoss Oskar Weise aus Nahdistanz knapp daneben und auch sein Kopfball verfehlte das gegnerische Gehäuse kurz vor Abpfiff des sehr gut agierenden Schiedsrichters, Ulf Klemmer. Hoffen wir nun auf zwei gute Spielabschnitte am nächsten Samstag bei der TSG Blau-Weiß Westerengel.
Uwe Nebelung

FSV Wacker 90, E 2 (U 10): Jakob Winter (TW), Johann Wybranietz, Maddox Sturm (1 Tor), Joshua Penthin (1), Damian Reinsch, Oskar Weise, Nils Goldhorn (3), Finn-Luca Pitulle (C, 2), Mieron John, Cederic Ostmann und Robert Betegh.
Wackers U10 empfing Bad Frankenhausen im AKS (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers U10 empfing Bad Frankenhausen im AKS (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers U10 empfing Bad Frankenhausen im AKS (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers U10 empfing Bad Frankenhausen im AKS (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers U10 empfing Bad Frankenhausen im AKS (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers U10 empfing Bad Frankenhausen im AKS (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.