nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Mi, 15:50 Uhr
15.09.2021
In Sundhausen wurde gefeiert

Jubiläum der Hamstersucher

In Sundhausen, im oder auf dem Scheunenhof, da wurde am Nachmittag gleich zweifach gefeiert. Zum einen zehn Jahre Landschaftspflegeverband (LPV) Südharz/Kyffhäuser, zum anderen das fünfjährige Bestehen der Natura-2000-Station der beiden Regionen…

Gefeiert (Foto: nnz) Gefeiert (Foto: nnz)
“Unsere Region, geprägt von Gipskarst, Streuobstwiesen, aber auch Wäldern und Kleingewässern ist eine wahre Schatzkammer der Natur und bietet einer Vielzahl seltener, teils streng geschützter Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum”, ist im Prolog einer Jubiläumsbroschüre zu lesen.

Verantwortlich dafür zeichnet der LPV-Vorstandsvorsitzende Egon Primas, der zusammen mit Astrid Koschorreck den Verband nicht nur aufgebaut, sondern seit dem auch begleitet. In den zurückliegenden zehn Jahren flossen allein rund acht Millionen Euro an Steuergeldern in fast 40 unterschiedliche Projekte im Landkreis Nordhausen und im Kyffhäuserkreis. So wurden aus den unterschiedlichsten Ministerien allein für den “Hotspot Gipskarst Südharz” 4,5 Millionen Euro bereitgestellt.

Einführend erinnerte Astrid Koschorreck an den Beginn der Arbeit, an Höhen und Tiefen, die Mühen, die Arbeiten und den “großzügigen Dispokredit der Kreissparkasse”. Auch an den personellen Aufbau von einst zwei Mitarbeiterinnen und inzwischen elf Stellen.

Nach der Geschäftsführerin redete sodann der Vorstandsvorsitzenden und begrüßte als ersten den aktuell wieder wahlkämpfenden Manfred Grund und ergänzte, dass es aktuelle 60 Mitglieder im Verband gebe. Nur so, in Gemeinschaft, ist es möglich, viele Ideen für den Schutz von Landschaft und Natur zu entwickeln, die auch im Ergebnis von den Menschen der Region angenommen werden. Ob das auch beim Projekt “Feldhamsterland” der Fall war, kann momentan noch nicht abschließend bewertet werden. Das Projekt der Feldhamsterfreunde läuft noch bis zum Jahr 2023.

Nach dem Überreichen eines Blumenstraußes für die Geschäftsführerin, einem Programm des Sundhäuser Kindergartens und eines Grußwortes des Wahlkämpfers und Grüßen aus den Landratsämtern in Nordhausen und Sondershausen ging es zum gemütlichen Teil des Festaktes über.
Peter-Stefan Greiner
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.