nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 13:52 Uhr
27.09.2021
1. Sinfoniekonzert des Loh-Orchesters

Tomo Keller als »Artist in Resonance«

Tomo Keller steht im 1. Sinfoniekonzert dem Loh-Orchesters als musikalischer Leiter vor und wird selbst an der Violine zu erleben sein. Tomo Keller ist Leiter und Konzertmeister eines der renommiertesten Orchester der Welt, der Londoner Academy of St Martin in the fields…

Tomo Keller ist der "Artist in resonance" (Foto: TNLOS) Tomo Keller ist der "Artist in resonance" (Foto: TNLOS)

Im 1. Sinfoniekonzert »Wiener Viergestirn« wird es neben der Aufführung von Werken von Haydn. Mozart und van Beethoven auch eine Uraufführung geben: Christoph Ehrenfellners Caprice für Violine und Orchester »Wiener G’schichten« op. 52.

Zu hören sind die Werken dieser Reihenfolge:
Joseph Haydn, Ouvertüre zur Oper »L’anima del filosofo, ossia Orfeo ed Euridice«, Hob XXVIII/1
Wolfgang Amadeus Mozart, 5. Violinkonzert A-Dur KV 219
Christoph Ehrenfellner, Caprice für Violine und Orchester »Wiener G’schichten« op. 52 (Uraufführung)
Ludwig van Beethoven, 2. Sinfonie D-Dur op. 36
 
Anzeige MSO digital
Am Samstag, 2. Oktober um 18 Uhr im Haus der Kunst in Sondershausen und am Sonntag, 3. Oktober um 18 Uhr im Theater Nordhausen wird das 1. Sinfoniekonzert der neuen Spielzeit zu hören sein.

Zur ungewohnten Konstellation, dass ein Musiker aus dem Orchester heraus dirigiert, schreibt die Musikdramaturgin Dr. Katrin Stöck:
"Heute nehmen wir es als gegeben an, dass ein vor dem Orchester stehender Dirigent das Konzert leitet. Das war bei Weitem nicht immer so, wie die Geschichte der Orchestermusik zeigt. Dieser Dirigent etablierte sich erst im Laufe des 19. Jahrhunderts. Vorher saß der Leiter meist im Orchester und war Teil des Klangkörpers.

Solch eine Konstellation können Sie in dieser Spielzeit beim Loh-Orchester kennen lernen und dabei eine intensive Art des Musizierens und des musikalischen Austauschs im Orchester erleben. Denn unser Artist in Resonance, Tomo Keller, der als Gast von der Academy of St Martin in the Fields zu einigen Konzerten der Spielzeit zu uns kommt, wird genau so mit dem Orchester arbeiten. Als leitender Konzertmeister wird er die musikalische Führung vom ersten Pult der Violinen aus übernehmen und beim Violinkonzert A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart und den »Wiener G’schichten« von Christoph Ehrenfellner zudem den Soloviolinpart interpretieren.

Tomo Keller studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie der Juilliard School of Music New York. Nach zahlreichen Preisen und Auszeichnungen folgten Auftritte in großen europäischen Konzertsälen, Rundfunk-, TV- und CD-Aufnahmen im In- und Ausland und Einladungen zu zahlreichen Musikfestivals. 1999-2007 wirkte er als 1. Konzertmeister der Essener Philharmoniker und 2009-2015 als Assistant Leader des London Symphony Orchestra. 2014-2019 war er 1. Konzertmeister des Swedish Radio Symphony Orchestra und seit 2016 ist er Leiter und Konzertmeister der Academy of St Martin in the Fields.

Christoph Ehrenfellner (Foto: TNLOS) Christoph Ehrenfellner (Foto: TNLOS)

Die fabelhafte Welt der Wiener Klassik mit Werken von Haydn, Mozart und Beethoven und einem wunderbaren neuen Werk von Christoph Ehrenfellner, das augenzwinkernd die musikalische Wiener Landschaft mit der Klanglandschaft der Natur verbindet, eignen sich vortrefflich für diese sowohl für das Orchester als auch die Zuschauerinnen und Zuschauer spannenden Versuchsanordnung und ermöglichen neue klangliche Erlebnisse."
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.