tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 20:25 Uhr
06.07.2022
Neues vom Wacker-Nachwuchs

Das Personalkarussell dreht sich

Während Wackers U19 nun aus den Jahrgängen 2004 und 2005 neu formiert wird, gibt es auch beim Trainerstab Veränderungen. Das neue Trainertrio bringt viel Erfahrung und Tradition mit ein...

Für die künftige Aufgabe Verbandsliga Thüringen heißen die Trainer nun Enrico Leifheit, Steve Hoffmann und Jens Ludwig, der den Verein natürlich in- und auswendig kennt.

Philipp Seeland, Enrico Leifheit und Steve Hoffmann (Foto: M.Liedke) Philipp Seeland, Enrico Leifheit und Steve Hoffmann (Foto: M.Liedke)

Der 48-jährige Leifheit ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist als Berufssoldat in Sondershausen stationiert. Seine letzte Trainerstation war die SG Leimbach. Steve Hoffmann hat den Jahrgang 2004 bereits durch die Regionalliga Nordost begleitet und bleibt weiterhin als Co-Trainer an Bord.

“Also ich freue mich und fühle mich geehrt, dass mir die Aufgabe A-Jugend Verbandsliga übertragen wurde und mir ist auch der Stellenwert und die Tradition des Vereins bewusst und dementsprechend ehrgeizig sind natürlich die Ziele. Auch wenn wir noch nicht detailliert über die Saisonziele gesprochen haben wollen wir mit dem Kader erfolgreichen und ballorientierten Fußball spielen. Ich freue mich schon drauf demnächst die Jungs kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten, um auch einen Teil dazu beizutragen, sie für die Männermannschaft vorzubereiten. Enrico Leifheit, Trainer U19

“Wir freuen uns sehr einen erfahrenen Trainer wir Enrico Leifheit als neuen Cheftrainer der U19 vorstellen zu können. Er hospitierte bei unserer 1. Mannschaft vor zwei Jahren, seitdem ist der Kontakt nie abgebrochen", sagte der Sportdirektor des FSV Wacker 90, Phillip Seeland. " Durch seine Erfahrungen als Trainer und seinem fußballerischen Fachwissen wird er unsere jungen Spieler an die Männermannschaft heranführen und mit unserer U19 in eine sicher erfolgreiche neue Saison 2022/23 gehen. Zudem bleibt Steve weiterhin unser Co-Trainer und wird von Jens Ludwig unterstützt. Wir wünschen den Trainern viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.