tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 14:11 Uhr
15.08.2022
Gestern Abend in Nordhausen

Acht Verletzte nach Anschlag mit ätzender Flüssigkeit

In Nordhausen kam es gestern Abend gegen 22.10 Uhr in der Töpferstraße auf Höhe des dortigen Kinos zu einem Zwischenfall. Während acht Passanten den Gehweg in Richtung des August-Bebel-Platzes begingen, wurde die Gruppe durch einen derzeit noch unbekannten Täter mit einer Flüssigkeit übergossen...

Anzeige MSO digital
Dies geschah vermutlich aus einer Wohnung heraus. Alle Personen erlitten durch den Kontakt der Flüssigkeit mit der Haut Rötungen. Ein Kleinstkind trug leichte Verätzungen am Arm davon und musste in einem Klinikum behandelt werden. Zur Tat wurde noch am Abend intensiv ermittelt. Es wurden mögliche Wohnungen, aus denen die Tat begangen worden sein könnte, nach dem Täter und den Tatmittel durchsucht.

Die derzeit andauernden Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Nordhausen übernommen. Um was für eine Flüssigkeit es sich handelt ist noch unklar. Hinweise zur Tat werden durch die ermittelnde Dienststelle entgegengenommen.
Autor: red

Kommentare
ottilie
15.08.2022, 16.08 Uhr
Acht Verletzte nach Anschlag mit ätzender Flüssigkeit
Hat man dann den Täter, wird er meistens schnell wieder von der Staatsanwaltschaft frei gelassen. Die Gesetze sind so lasch. Hier wären strengere Maßstäbe erforderlich. Dann spielt auch noch eine große Rolle, dass viele dieser Menschen mit den Nerven so fertig waren, so dass das Strafmaß noch einmal herab gesetzt wird.
Plötzlich sind diese Täter nicht zurechnungsfähig.
Arme Gesetzgebung!
Da tut mir immer die Polizei leid, die diese Suchaktion tätigen müssen, aber dann gleich wieder eine Freilassung erfolgt.
Lautaro
15.08.2022, 20.48 Uhr
Warum tut jemand so etwas ?
Ein böser Chef oder ein komischer Beamter, der mir das Leben schwer macht ....wäre ein Grund ?
Nein auch dann möchte ich mein Leben friedlich weiter leben.
Aber unschuldige Passanten ? Wer geht denn soweit unschuldige Passanten zu verletzen ?
Da ist sicher ganz viel Hintergrund im psychologischen Bereich vorhanden.
Gehard Gösebrecht
15.08.2022, 20.49 Uhr
Nur noch Bekloppte
Muss man in Zukunft in der Töpferstrasse und anderswo damit rechnen mit einer ätzenden Flüssigkeit übergossen zu werden?
Oder vielleicht ein Beschuss aus einer Waffe in den Abend- und Nachtstunden?
Das ist doch langsam nicht mehr normal.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.