tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 09:27 Uhr
25.11.2022
Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Gemeinsam erinnern

Am zweiten Dezembersonntag gedenken Angehörige in der ganzen Welt beim weltweiten Kerzenleuchten ihrer verstorbenen Kinder. Überall auf der Welt werden an diesem Tag um 19 Uhr brennende Kerzen in die Fenster gestellt...

Eine Lichterkette rund um den Erdball soll symbolisieren, dass diese Kinder einst das Leben ihrer Eltern erhellt haben. Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst organisiert seit 2012 regelmäßig dieses Gedenken in Nordhausen.

Anzeige MSO digital
Jede Kerze erinnert an ein verstorbenes Kind: Anlässlich des Weltgedenktags für verstorbene Kinder wird es am Sonntag, 11. Dezember ab 16 Uhr in der Christus-Kirche, Grimmelallee 51, in Nordhausen eine Gedenkveranstaltung geben. Eingeladen sind Eltern, Großeltern, Paten, Geschwister und alle Menschen, die um ein Kind trauern und hier einen Ort finden können, an dem sie gemeinsam mit anderen Betroffenen an ihre verstorbenen Kinder denken können.

Neben einer Andacht und Fürbitten gestalten betroffene Eltern der Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern und der Kontaktgruppe für frühverwaiste Eltern die Gedenkfeier. Für jedes verstorbene Kind wird eine Kerze entzündet. Im Anschluss wird es genug Zeit geben, um miteinander bei Tee und Plätzchen ins Gespräch zu kommen.
Die Gedenkstunde hat in den vergangenen Jahren eine hohe Resonanz erfahren. Familien aus dem Südharz, dem Eichsfeld, Sondershausen, Mansfeld-Südharz und selbst aus Leipzig zählten zu den Gästen. Viele Familien kommen jedes Jahr wieder und neue Betroffene kommen hinzu.

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst vom Seniorenwerk unterstützt Trauernde bei der individuellen Trauerbewältigung: Neben der Gruppe für frühverwaiste Eltern können Trauernde auch beim Trauercafé andere Menschen in ähnlichen Situationen kennenlernen und Gedanken teilen.

Das Trauercafé findet jeden ersten Mittwoch im Monat statt. Bei Kaffee und Kuchen bietet der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst vom Seniorenwerk die Möglichkeit, unter fachlicher Begleitung miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kontakt - Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst
  • Otto-Ludwig-Strasse 2, Nordhausen
  • Büro-Sprechzeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag: 10.30 Uhr 13.30 Uhr
  • Termine nach Vereinbarung jederzeit möglich
  • Koordinatorin: Daniela Schröter
  • 24h-Telefon: 03631 / 6516283
  • E-Mail: hospiz-palliativberatungsdienst@seniorenwerk.de


Termine
Gedenkveranstaltung anlässlich des Weltgedenktages für verstorbene Kinder, Grimmelallee 51, Christus-Kirche, Nordhausen:
  • Sonntag, 11. Dezember 2022, ab 16 Uhr


Trauercafé, Otto-Ludwig-Strasse 2, Nordhausen:
  • Mittwoch, 7. Dezember 2022, 15-17 Uhr
  • Mittwoch, 4. Januar 2023, 15-17 Uhr
  • Mittwoch, 1. Februar 2023, 15-17 Uhr
  • Mittwoch, 1. März 2023, 15-17 Uhr


Weitere Informationen zum Seniorenwerk und zum Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst unter: www.seniorenwerk.de
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.