nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 21:37 Uhr
01.04.2019
Neues vom Wacker-Nachwuchs

Verdienter Sieg der U17 in Suhl

Der Gegner stand sehr tief und versuchte mit aggressiver und zum Teil auch geschickter Zweikampfführung unsere Angriffsaktivitäten zu blocken. Dieses Vorhaben konnten wir schon in der 5. Minute durchkreuzen. Dazu der Bericht von Lutz Bräuer...


Wir liefen auf ihrer linken Abwehrseite konsequent an und eroberten den Ball. Nils Schröter spielte sofort weiter zu Linus Czosnyka, der in den Strafraum zog und gezielt ins lange Eck zum 0 : 1 abschloss. An der Spielrichtung änderte sich danach nichts. Leider fehlte es nach guten Ballpassagen im Mittelfeld immer wieder an der nötigen Präzision bei den finalen Pässen. So konnten aussichtsreiche Situationen nicht zu Ende gespielt werden und wirkliche Torgefahr blieb aus. Durch Unkonzentriertheiten brachten wir uns sogar unnötig selbst unter Druck.

In der 16. Minute legte unser Innenverteidiger, in einer Überzahlsituation, beim Klärungsversuch 25 Meter vor unserem Tor dem Gegenspieler den Ball auf, welcher diesen sofort halbrechts weiterleitete. Den folgenden Torschuss konnten wir gerade noch zur Ecke abblocken. In der 31. Minute hatten wir den Ball in der Nähe unseres rechten Strafraumecks unter Kontrolle, verpassten aber den richtigen Moment des Abspiels und der Abwehrspieler ließ sich auf einen überflüssigen Zweikampf ein. Dabei verlor er den Ball und verfolgte dann den Suhler Angreifer, der auf unseren Strafraum zulief. Die Vorsicht bei der Zweikampfführung war der Zone des Spielfeldes nicht ganz angemessen, was der Suhler Spieler dankend annahm und an der Strafraumgrenze einfach mal zu Boden ging. Der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß, der dann zum 1 : 1 Ausgleich führte.

In der zweiten Halbzeit arbeiteten wir weiter zielstrebig mit der nötigen Geduld an unserer erneuten Führung. Schon in der 41. Minute hatte Nils Schröter die Möglichkeit dazu. Nachdem er den Ball abgefangen hatte, schloss er aus etwa 16 Metern leider etwas überhastet ab und der Torwart konnte klären. In der 48. Minute verfehlte ein Kopfball von Felix Leibiger nach Flanke von Marco Ostmann nur knapp das Ziel. In der 54. Minute strich Linus Czosnykas Freistoß von halblinks am langen Pfosten vorbei.

Eine Minute später zog Marco Ostmann halbrechts in den Strafraum, wurde aber bei seinem Schwenk nach innen abgeblockt. In der 62. Minute setzte sich Bastian Seidel mit einer sehr guten Einzelleistung auf der rechten Seite durch, doch seine gute Eingabe von der Grundlinie verzog Blazhe Brndevski, aus etwa 11 Metern, über das Tor. Eine Minute später wurde es durch einen Standard mal gefährlich für unser Tor, doch Luca Bendel konnte den aus etwa 23 Metern getretenen Freistoß mit einer sehr guten Parade über die Querlatte lenken.

In der 70. Minute wurde Linus Czosnyka halbrechts im Strafraum des Gegners freigespielt und er verwandelte aus spitzem Winkel mit Hilfe des Innenpfostens in die kurze Ecke zum 1 : 2. Danach lief auf unserer linken Abwehrseite, begünstigt durch einen Stellungsfehler, ein Suhler Spieler durch. Sein Schuss konnte jedoch zur Ecke geklärt werden. Durch den Suhler Versuch den Ausgleich zu erzielen, erhielten wir jetzt mehr Raum.

In der 78. Minute konnte Marco Ostmann diesen Raum entscheidend nutzen, indem er auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durchlief und mit seinem gut getimten Rückpass Linus Czosnykas zum 1 : 3 auflegte. Den Schlusspunkt setzte Bastian Seidel mit seinem Freistoßschlenzer in den rechten Winkel, aus etwa 20 Metern Torentfernung, zum Endstand von 1 : 4.
 
Wacker 90: Luca Bendel, Philipp Raasch (Yannik Fiedler 78. Min.), Paul Kohl, Bastian Seidel, Linus Czosnyka, Blazhe Brndevski, Marco Ostmann (Christian Frenzel 78. Min.), Nils Schröter, Felix Leibiger, Luca Pezely, Luis Fuhrmann, Robin Niedergesäß
Lutz Bräuer
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.