tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 15:24 Uhr
10.09.2021
Nordhausen

Bauarbeiten an Kindergärten schreiten voran

Oberbürgermeister Kai Buchmann informierte sich am 9. September in der „Kinderwelt am Frauenberg“ und bei „Ida’s Wald- und Wiesenkindern“ über den Fortgang der Bauaßnahmen…

In der größten Nordhäuser Einrichtung Kindertagesstätte „Kinderwelt am Frauenberg“ konnten die Dacharbeiten Mitte des Jahres abgeschlossen werden. Ab 22. September folgen die Arbeiten an den Außenanlagen der Kindertagesstätte.

Anzeige MSO digital
Um die Freiflächen weiter nutzen zu können, erfolgt die Sanierung in zwei Bauabschnitten. Die Pflasterflächen und die Einfassungen der Grünflächen im gesamten Gelände befinden sich in einem nicht mehr zeitgenmäßen Zustand. Dazu kommen auch neue Spielgeräte, neue Sandspielflächen und eine „BOBBY-CAR- Dreirad“-Strecke.

OB Buchmann zu Besuch auf dem Frauenberg... (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) OB Buchmann zu Besuch auf dem Frauenberg... (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen)


Des Weiteren besuchte der Oberbürgermeister die integrative Kindertageseinrichtung „Ida s Wald- und Wiesenkinder“. Hier hatte der Bauhof erst jüngst die komplette Zaunanlage erneuert und eine neue Zufahrt geschaffen. Ebenso wurde der befestigte Teil des Hofes gepflastert. Im Innenbereich konnten die Rauchschutztüren erneuert und der Fußboden in einigen Räumen neu verlegt werden. Demnächst erhält die Kita eine Abstellmöglichkeit für Kinderwagen. Der komplette Außenanstrich wird derzeit mit den Beschäftigten der Kindertagesstätte abgestimmt und soll als nächste große Investition folgen.

...und bei "Ida's Wald- und Wiesenkindern" (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) ...und bei "Ida's Wald- und Wiesenkindern" (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen)

Zum Besuch übergab der Oberbürgermeister ein Bienen- und Insektenhotel. Dieses wurde dem Stadtoberhaupt im Rahmen des Besuchs von Ministerin Karawanskij bei der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft GmbH am 29. August überreicht und erhält jetzt einen schönen Platz.
Autor: red

Kommentare
Kontrapost
10.09.2021, 19.06 Uhr
"Informierte sich"-Standbilder vom Bürgermeister und Co
Immer wieder gern gesehen und ohne Inhalt. Bezahlt hats der Bürger, gebaut der Arbeiter, beschlossen der Stadtrat.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.