nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 08:50 Uhr
15.09.2021
Der nächste Katastrophenfall?

Ist Thüringen gewappnet?

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag will nach den schweren Unwetter- und Flutkatastrophen der vergangenen Monate von der Landesregierung wissen, wie gut Thüringen bei der Abwehr dieser Gefahren aufgestellt ist...


„Tagelanger Starkregen hat in einigen Teilen Deutschlands ganze Landstriche verwüstet, auch Thüringen war betroffen. Hilfe im Notfall, Rettungs- und Aufräumarbeiten sind zentrales Thema beim Bevölkerungsschutz und der Katastrophenhilfe. Hier muss unser Freistaat in Zukunft noch besser gewappnet sein“, erklärte dazu der innenpolitische Sprecher der Union im Landtag, Raymond Walk. Am anderen Ende der Extremwetterskala habe die Zahl der Großbrände in Thüringer Wäldern in den letzten Jahren zugenommen, so der Unionspolitiker.

Anzeige MSO digital
Die CDU-Fraktion erwartet deshalb im Bereich Katastrophenschutz insbesondere zu Organisation, Personal und Ausstattung Auskünfte von der Landesregierung. Gleichzeitig will die CDU-Fraktion am Donnerstag im Innenausschuss erfragen, was die Landesregierung kurz- und mittelfristig unternehmen will, um für die Zukunft einen funktionsfähigen Bevölkerungsschutz und eine optimale Katastrophenhilfe sicherzustellen. „Konkret nehmen wir den Aufbau der Wasserwehren in den Thüringer Gemeinden in den Blick. Hier erwarten wir von der Landesregierung ein Lagebild, wie viele Wasserwehren es aktuell in Thüringen gibt und wo sie sich in Planung befinden“, erläuterte Walk den Antrag der CDU-Fraktion.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.