nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 08:36 Uhr
08.10.2021
Volleyball

SVC Damen mit Heimspielpremiere

Die lange Zeit des Wartens ist am Wochenende endgültig vorbei, das erste Mal seit knapp einem Jahr findet in Nordhausen wieder ein Heimspiel des Südharzer VC statt...

Am Samstag ab 11 Uhr sind die Schmetterlinge erstmals für den eigenen Fan-Anhang in der KKS live und in Farbe zu erleben. Davon werden sicher auch die SVC Herren zahlreich Gebrauch machen, ihr Spiel am Samstag in Dresden startet erst zu späterer Stunde um 20 Uhr. Auch am Sonntag sind Nordhäuser Teams im Einsatz, im Nachwuchsbereich tritt die weibliche U20 in Gotha am hohen Netz an, parallel dazu schlägt die männliche U16 in Gera auf.

Im Gegensatz zu den bisherigen beiden Partien stehen auf heimischem Parkett mehr Spielerinnen zur Verfügung, sodass je nach Spielverlauf mehrere taktische und personelle Optionen zur Verfügung stehen. Diese werden gegen den derzeitigen Tabellenführer VV70 Meiningen ab 11 Uhr auch nötig sein, um gemeinsam mit dem eigenen Fan-Anhang für eine faustdicke Überraschung zu sorgen. Das Spiel mit dem Thüringenliga-Primus, der noch ohne Punkt- und Satzverlust auf dem ersten Tabellenplatz steht, können die Gastgeberinnen ganz entspannt angehen und befreit aufspielen. Sie haben fleißig trainiert und wollen in kleinen Schritten wieder in die Erfolgsspur einschwenken. Jeder Punktgewinn steigert das Selbstbewusstsein, dieses soll dann im zweiten Spiel mit dem SV Blau-Weiß Gebesee genutzt werden um weitere Punktgewinne auf der Habenseite zu verbuchen. In der Vergangenheit gab es rassige und hochklassige Duelle, Spannung ist im Derby auf jeden Fall garantiert.

Aufgrund von Corona werden die Zuschauer über den Notausgang in die Halle geführt und müssen sich zur Kontaktnachverfolgung in ausliegende Listen eintragen. Wegen Bau-maßnahmen auf dem Schulgelände ist der günstigste Zugangsweg über die Treppe von der Köllingstraße aus. Eine Verpflegung wird seitens des Vereins nicht angeboten, darüber hinaus sind die Toiletten aufgrund der beengten Platzverhältnisse den Spielerinnen vorbehalten. Seit Donnerstag gilt für den Landkreis Nordhausen Warnstufe 1, somit tritt die 3G Regel in Kraft und Zuschauer müssen auf dem Weg zum bzw. vom Eingang zum Sitzplatz eine Maste tragen.

Unter ähnlichen Voraussetzungen sind die Nordhäuser Männer dann am Abend beim Dresdner SSV gefordert. Ab 20 Uhr wollen sie ihr ganzes Können aufbieten, um einen der Favoriten auf den Meistertitel mächtig zu ärgern oder vielleicht sogar ein Bein zu stellen. Ebenfalls wurde hart an den eigenen Fähigkeiten gearbeitet, damit in Elbflorenz die ersten Zähler den Weg auf das Südharzer Punktekonto finden. Personell sind fast alle Mann an Bord, sodass auch Wechseloptionen für taktische Veränderungen möglich sind.

Ebenfalls auf Reisen gehen die jungen Herren der U16, sie treffen in der Thüringenmeister-
schaft am Sonntag in der Vorrunde zunächst auf Jena und die Hausherren aus Gera. Parallel dazu sind ab 10 Uhr die U20 Mädels in Gotha gefordert, sie bekommen es in der Vorrunde mit den Gastgebern und im Anschluss mit dem Team aus Bad Salzungen zu tun.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.