eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 09:48 Uhr
11.12.2019
Friedenslicht wird am 21. Dezember verteilt

Ein Licht für den Frieden

Schon zum elften Mal laden die Jugendfeuerwehren und Pfadfinder der Adventjugend Nordhausen in diesem Jahr kurz vor dem Fest zur Friedenslicht-Aktion ein und wollen damit dieses Zeichen der Hoffnung weiterzugeben...

Das Friedenslicht aus Bethlehem wird am Samstag, 21. Dezember, um 10 Uhr auf dem Nordhäuser Bahnhofsvorplatz eintreffen. Dort versammeln sich Nachwuchsbrandschützer und Pfadfinder, um das Licht als Symbol des Weihnachtsfriedens an Vertreter aus Politik, Kirchen, Hilfsorganisationen, Verbänden und an viele weitere Menschen weiterzureichen.

Das Friedenslicht wird am 21. Dezember verteilt (Foto: Nicole Mattern) Das Friedenslicht wird am 21. Dezember verteilt (Foto: Nicole Mattern)

Anzeige symplr
Anschließend bringen die Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren das Licht in viele Ortschaften des Landkreises, in Kirchen, Seniorenheime und Krankenhäuser. Auch beim Öffnen des Weihnachtsfensters am Theater werden die Pfadfinder wie jedes Jahr das Licht verschenken.

Seit 26 Jahren wird in Deutschland das Friedenslicht aus Bethlehem in den Tagen vor Weihnachten verteilt. Die diesjährige Friedenslicht-Aktion steht unter dem Motto „Mut zum Frieden“. Mehr zum Friedenslicht unter www.friedenslicht.de.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr