nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Do, 15:00 Uhr
09.09.2021
Enormer Sachschaden ist entstanden

Zahlreiche politische Schmierereien im Stadtgebiet

Unbekannte besprühten in der Nacht zum Donnerstag mindestens 13 Gebäude und Einrichtungen im Stadtgebiet Nordhausen mit politischen Parolen. Hierbei nutzten die Täter blaue und grüne Sprühfarbe. Betroffen sind neben dem Rathaus und dem Brunnen, Hausfassaden am Kornmarkt und der Rautenstraße…

Schmierereien rund ums Rathaus. Inzwischen hat der Bauhof die Fassaden wieder gereinigt. (Foto: PI NDH) Schmierereien rund ums Rathaus. Inzwischen hat der Bauhof die Fassaden wieder gereinigt. (Foto: PI NDH)

Empörung heute Morgen bei den Händlern und Besuchern des Nordhäuser Wochenmarktes, als die den Rathausplatz betraten. Auch in den sozialen Netzwerken zeichnet sich eine klar ablehnende Haltung der Nordhäuserinnen und Nordhäuser gegen diese infantile und kriminelle Aktion ab. Zu lesen waren Schlagzeilen wie „Nie wieder Faschismus“, „Nazis keine Bühne geben“ oder „Fight AFD“. Der entstandene Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.


Anzeige MSO digital
Der städtische Bauhof begann sofort mit der Beseitigung der Parolen. Aufgesprüht wurden die Parolen mutmaßlich von Menschen aus dem politisch linken Lager, die gegen die Wahlkampfveranstaltung der AfD am Samstag protestieren wollten. Weitere Schmierereien wurden auch auf dem Gelände des Petersberges festgestellt.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960 zu melden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

09.09.2021, 15.41 Uhr
Marino50 | Beschmierungen
Na zumindest steht da, wer dafür in Frage kommt. Es geht sicher nicht nur um die Veranstaltung am kommenden Wochenende. Eine Rolle spielt hier auch sicher der begonnene Prozess gegen Mitglieder der linksextremen Szene.
Ich glaube nicht, dass diese Schmierereien alles sein sollen. Diese linken Ultras sind die wahren Faschisten und Terroristen.

13   |  7     Login für Vote
09.09.2021, 16.06 Uhr
BerndLuky
Der Beitrag wurde deaktiviert – Verstoß gegen AGB
09.09.2021, 16.06 Uhr
Kitty Kat | Linke Chaoten
Das ist echt zum brechen mit den Linken. So viel Dummheit. Womit rechtfertigen die die Zerstörung von privatem und gesellschaftlichem Eigentum? Die Rechten treffen sie damit nicht. Aber das zu verstehen, setzt eine gewisse Intelligenz voraus und da fängt das Problem schon an.

12   |  5     Login für Vote
09.09.2021, 16.44 Uhr
Richard Z.& Paul
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Verstoß gegen AGB
09.09.2021, 16.45 Uhr
Saebelzahntiger | Narrenhände beschmieren Tisch und Wände.
Ob Rechts oder Links ist egal. Narrenhände eben...

5   |  0     Login für Vote
09.09.2021, 16.53 Uhr
Bummelhumse | Leider hat der Künstler, ...
seine Signatur unter dem Gemälde vergessen. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als unter politischen Zeichnungen noch "LORIOT" stand. Es mag daran liegen, dass zu damaligen Zeiten, die Abbildungen noch von Verstand geprägt waren.

8   |  0     Login für Vote
09.09.2021, 17.01 Uhr
Rob2000 | Linke Chaoten
tobt euch im Wald aus und nicht bei der Gesellschaft die euch mit durchfüttert.

10   |  2     Login für Vote
09.09.2021, 19.17 Uhr
Peterchen1983 | Da sieht man..
Wer die wahren Feinde der Meinungsfreiheit sind!
Man wird sie Samstag bestimmt noch zu Gesicht bekommen!
Ein Wortgefecht mit dem bösen Leuten von der AFD scheuen diese Demokratiefeinde weil sie nichts intelligentes entgegenzusetzen haben!

7   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.