tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 17:17 Uhr
17.11.2021
Das Foto des Tages kommt aus Herreden

Ein neuer Fall für Escher?

Wieder erreicht uns aus dem beschaulichen Herreden das Foto eines Fernsehprominenten. Und wieder ist es im dort angesiedelten Tonstudio „Music Stable“ entstanden. Und wer lacht da noch mit in die Kamera? Und warum?

Thomas Erny und Peter Escher nach getaner Arbeit im Tonstudio in Herreden (Foto: M.Pendzialek) Thomas Erny und Peter Escher nach getaner Arbeit im Tonstudio in Herreden (Foto: M.Pendzialek)

Nachdem schon der Fernsehkommissar Torsten Münchow seine Visitenkarte vor den Toren Nordhausens abgab, oder besser ausgedrückt, Kostproben seiner sonoren Stimme in den digitalen Weiten der Aufnahmemaschinerie des Tonstudios von Michael Pendzialek hinterließ, war heute Peter Escher an der Reihe. Der beliebte investigative Journalist war vor allem durch seine jahrelang ausgestrahlte TV-Sendung „Ein Fall für Escher“ bekannt geworden. Auch er besuchte die Rolandstadt im Zusammenhang mit der bevorstehenden Veröffentlichung eines Fachbuchs des Nordhäuser Fitnesslehrers Thomas Erny.

Am nächsten Mittwoch wird Peter Escher noch einmal die Kreisstadt besuchen und im Anschluss an seine Arbeit soll es eine öffentliche Pressekonferenz geben.

Wann und wo man den sympathischen 67-jährigen Journalisten treffen kann, der einst zu den jüngsten Radiomoderatoren der DDR zählte, erfahren Sie natürlich wieder hier in der nnz online.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige