tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 12:24 Uhr
24.11.2021
Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser:

Ausstellung „Hotspot Gipskarst Südharz“ eröffnet

Der Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser (LPV) freut sich, einen weiteren Meilenstein im Rahmen seines Hotspot-Projektes „Gipskarst Südharz Artenvielfalt erhalten und erleben“ präsentieren zu können...

Eine Wanderausstellung wurde eröffnet (Foto: S.Staubitz) Eine Wanderausstellung wurde eröffnet (Foto: S.Staubitz)

Letzte Woche wurde die Wanderausstellung „Hotspot Gipskarst Südharz“ durch den Vorstandvorsitzenden des LPV Egon Primas und die -Projektleiterin Heike Stolle im Gebäude des Scheunenhofs im Nordhäuser Ortsteil Sundhausen feierlich eröffnet. Die Ausstellung gewährt kurzweilige Einblicke in Besonderheiten der Geologie und Biologie, verschiedene Lebensräume und Nutzungsformen der wertvollen Kulturlandschaft in der Südharzer Gipskarstregion.

029
Das im Bundesprogramm Biologische Vielfalt geförderte Hotspot-Projekt möchte damit die Menschen für die Schönheit, die ökologische Bedeutung und auch die Herausforderungen zum Erhalt der einzigartigen Landschaft interessieren und sensibilisieren. Großformatige Bildtafeln, Kurzfilme und Diashows zum Gipskarst Südharz und seiner Artenvielfalt illustrieren die gut verständlichen Texte.

Das Geländemodell eines Ausschnitts aus der Südharzer Gipskarstlandschaft komplettiert die Ausstellung. Die Wanderausstellung kann aktuell im Scheunenhof jeweils von Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr besichtigt werden. In Zukunft soll die Ausstellung durch das Projektgebiet sowie darüber hinaus „wandern“. Öffentliche Einrichtungen, die Interesse haben, die Ausstellung in ihren Räumlichkeiten zu zeigen, erhalten beim Hotspot-Team des LPV unter 03631 4966978 oder hotspot-suedharz@lpv-shkyf.de gern Auskunft zu allen Fragen und Daten. Mit der neuen Wanderausstellung rückt der Gipskarst im Südharz ein weiteres Mal in den Fokus der Bewohnerinnen und Bewohner sowie von Gästen der Hotspot-Region.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.