tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 10:12 Uhr
05.12.2021
Polizeibericht

400 Meter auf drei Rädern

Am Samstag gegen 04:00 Uhr befuhr ein 73-Jähriger mit seinem Passat die Landstraße in Richtung Gudersleben. In einer Linkskurve kurz vor der Orstlage kam der Fahrer von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke. Bis in den Ort schaffte er es trotzdem noch...

Die Leitplanke wurde auf etwa 40m beschädigt. Aufgrund der Wucht des Aufpralls riss eines der Vorderräder ab.

Anzeige MSO digital
Der Fahrer fuhr anschließend noch 400 Meter weiter in den Ort Gudersleben wo das Fahrzeug schadensbedingt zum stehen kam. Im Rahmen der Unfallaufnahme wirkte der Fahrer verwirrt und es erhärtete sich der Verdacht einer Verkehrsuntauglichkeit, aufgrund von Medikamenten. Dem Fahrer wurde zur Beweissicherung Blut entnommen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Aufgrund der fehlenden Fahrtüchtigkeit wurde im der Führerschein vorläufig entzogen. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden im Wert von 4000 Euro. Der Schadenb an der Leitplanke beläuft sich auf ca. 2500 Euro.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.