tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 16:00 Uhr
18.06.2022
Gewerkschaft der Polizei zu Cannabis-Legalisierung

Gras am Steuer kommt nicht in die Tüte

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht in der geplanten Freigabe von Cannabis als Genussmittel das Risiko einer Gefährdung der Verkehrssicherheit. „Gras am Steuer kommt nicht in die Tüte“, sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende und Verkehrsexperte Michael Mertens am Freitag in Düsseldorf...

Anlässlich des Tages der Verkehrssicherheit unterstützt die GdP den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) bei der Mitwirkung an der Realisierung der sogenannten Vision Zero, einer Sicherheitsstrategie zur Vermeidung der Zahl schwerer und tödlicher Unfälle im Straßenverkehr. Die geplante Freigabe könne diesem Ziel jedoch zuwiderlaufen, mahnte der Gewerkschafter.

029
2021 habe die Polizei allein in Nordrhein-Westfalen über 20.000 Autofahrer, die unter Drogeneinwirkung standen, aus dem Verkehr gezogen 23,8 Prozent mehr als im Vorjahr. „Vielen Menschen fehlt das Wissen darüber, wie sich Cannabiskonsum auf den Straßenverkehr auswirkt. Das muss sich ändern“, sagte Mertens.

Der geplanten Legalisierung müsse der massive Ausbau präventiver Maßnahmen vorausgehen. Dazu sei es unumgänglich, die Menschen über die Wirkungsweise der Droge aufzuklären und entsprechende Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen am Straßenverkehrsrecht vorzunehmen. Auch müsse die Polizei hierzulande in die Lage versetzt werden, Drogenkontrollen wirksamer durchführen zu können.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.