tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 11:11 Uhr
02.10.2022
Licht-Test 2022:

Mangelhaftes Autolicht ist jetzt besonders gefährlich

Der Herbst begeistert Jahr für Jahr mit bunten Wäldern und verwöhnt ab und an mit spätsommerlichen Wetter, aber er ist auch die Jahreszeit schwieriger Sichtverhältnisse für Autofahrer. Nach den hellen Sommermonaten sind sie jetzt wieder häufiger bei Dunkelheit und Dämmerung unterwegs...

Eine defekte oder falsch eingestellte Fahrzeugbeleuchtung kann da schnell zum Sicherheitsrisiko werden. Gerade im Herbst ist eine einwandfrei funktionierende Beleuchtung deshalb besonders wichtig. Um sicher durch die dunkle Jahreszeit zu kommen, bietet der TÜV Thüringen auch diesen Oktober an vielen Kfz-Prüfanlagen den kostenlosen Licht-Test an.

Anzeige MSO digital
Warum es gerade im Herbst und Winter besonders wichtig ist, die lichttechnische Einrichtung des Autos prüfen zu lassen, erklärt Andreas Neumann vom TÜV Thüringen: „Das Sehen und Gesehenwerden ist gerade in der jetzt beginnenden dunklen Jahreszeit ganz entscheidend für die Verkehrssicherheit. Die Fahrzeugbeleuchtung sollte daher nicht nur funktionstüchtig sein, sie muss auch korrekt eingestellt sein. Sowohl zu hoch eingestellte Scheinwerfer als auch zu tief eingestellte werden schnell zur Gefahr für sich und andere. Eine exakte Einstellung von Abblend- oder Fernlicht ist aber gerade an modernen Fahrzeugen für den Laien kaum noch möglich. Wir empfehlen deshalb, die lichttechnische Einrichtung des Fahrzeugs mindestens einmal im Jahr von einem Fachmann prüfen zu lassen.“ Dass viele Autofahrer zu wenig auf die Fahrzeugbeleuchtung achten, zeigt sich immer wieder in den Ergebnissen der Hauptuntersuchung: Hier stehen defekte und falsch eingestellte Scheinwerfer ganz oben auf der Mängelhitliste.

Der „Licht-Test 2022“ ist eine Gemeinschaftsaktion des Zentralverbandes des deutschen Kraftfahrzeuggewerbes und der Verkehrswacht. Weil die Prüfung so wichtig ist, bieten die Partner diesen Service im Oktober kostenlos an. Neben einer Funktionsprüfung der Fahrzeugbeleuchtung wird dabei insbesondere auf die richtige Einstellung des Abblendlichtes und die Funktion der Leuchtweitenregelung geachtet. Insgesamt werden beim Licht-Test neun lichttechnische Bestandteile am Fahrzeug untersucht: von A wie Abbiegescheinwerfer bis Z wie Zusatzscheinwerfer. Bei bestandenem Test erhält das Fahrzeug die Licht-Test-Plakette 2022.

An folgenden Kfz-Prüfanlagen des TÜV Thüringen in Nordthüringen werden die Licht-Tests durchgeführt:

37327 Leinefelde-Worbis, Berliner Straße 49
99974 Mühlhausen, Gasometerweg 6
99734 Nordhausen, Im Krug 8
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.