tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 14:09 Uhr
04.10.2022
Code Week in Nordhausen

Programmieren lernen und tüfteln

Vom 8. bis 23. Oktober ist die Region Nordhausen wieder bei der Code Week Thüringen dabei. Ziel der Code Week ist es, Kinder und Jugendliche für Digitalisierung, Programmierung, Robotik und neue Medien zu begeistern...

Zum zweiten Mal gibt es in diesem Jahr auch Angebote im Landkreis Nordhausen. Gemeinsam mit dem Schülerforschungszentrum Nordhausen hat die Kommunale Netzwerkstelle Fachkräftesicherung des Landratsamtes Nordhausen vielfältige kostenfreie Workshops und Mitmach-Veranstaltungen zusammengestellt. Die Schülerinnen und Schüler können dabei hinter die Kulissen der digitalen Welt schauen und sich spielerisch und kreativ im Umgang mit Hard- und Software erproben.

Anzeige MSO digital
Die Programmierprofis der Nordhäuser Firma SEN (System Entwicklung Nordhausen GmbH) gestalteten einen Workshop für junge Tüftler vom 18. bis 20. Oktober, jeweils von 9 bis 14 Uhr, zum Coding für die bekannten LEGO Mindstorms. Dafür stellt die Nordhäuser Käthe-Kollwitz-Schule ihre Räume und Ausstattung zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren sind herzlich eingeladen, hier die Grundlagen der Programmierung spielerisch zu erlernen und ihr eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Spaß und eine kurzweilige Beschäftigung stehen im Vordergrund, der schon im Vorjahr sehr beliebt war. Anmeldungen sind bis zum 10. Oktober möglich, per über E-Mail an fachkraeftesicherung@lrandh.thueringen.de oder telefonisch unter 03631/911-1120 oder -1122. Weitere Informationen unter thueringen.codeweek.de.

Die Kommunale Netzwerkstelle Fachkräftesicherung im Landkreis Nordhausen wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Das Schülerforschungszentrum Nordhausen wird gefördert durch STIFT - Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen sowie das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.