tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 16:37 Uhr
21.03.2023
Nach knapp zwanzig Jahren Bemühens:

Feuerwehr Nordhausen zieht endlich um

Gestern hat die Berufsfeuerwehr Nordhausen ihr neues Domizil in der Zorgestraße bezogen. Damit ist eines der wichtigsten Bauprojekte der Stadt Nordhausen aus den letzten zwanzig Jahren endlich abgeschlossen...

Einzug der Floriansjünger: Nordhäuser Fürwache endlich bezogen (Foto: Stadtverwaltung) Einzug der Floriansjünger: Nordhäuser Fürwache endlich bezogen (Foto: Stadtverwaltung)

„Die letzten Tage und Wochen waren noch einmal sehr intensiv für die Berufsfeuerwehr“, sagt Thomas Schinköth, Leiter der Berufsfeuerwehr. „Ich bedanke mich bei allen Beteiligten, hauptsächlich natürlich bei unseren Feuerwehrleuten, die neben den regulären Arbeiten seit langer Zeit den Umzug und die Inbetriebnahme vorbereiteten. Als Berufsfeuerwehr freuen wir uns auf das neue Domizil, schauen aber auch etwas wehmütig auf unsere Alte Wache, die für viele aktive und ausgeschiedene Kollegen der städtischen Feuerwehr fast ein ganzes Leben lang mehr als ein zweites Zuhause war,“ so Schinköth weiter.
Oberbürgermeister Kai Buchmann wurde gestern der wichtigste Meilenstein seiner Amtszeit umgesetzt. „Diese hochmoderne Feuerwache ist perfekt auf die Bedürfnisse der Feuerwehrleute zugeschnitten. Damit garantiert die Stadt ein Höchstmaß an Schutz und schneller Hilfe für die Nordhäuserinnen und Nordhäuser. Ich freue mich sehr, dass dieses Projekt jetzt erfolgreich beendet ist und wünsche den Kameradinnen und Kameraden allzeit gut Wehr.“ Er dankte auch für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, den Beteiligten Architekten und Planern, beteiligten Unternehmen sowie dem Bauamt der Stadt Nordhausen bei der Umsetzung des Projekts.

Anzeige MSO digital
Im April wird die Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte in den Neubau einziehen. Offiziell wird die Feuerwache mit dem gemeinsamen Jahresempfang von Stadt und Hochschule Nordhausen am 10. Mai übergeben. Am 13. Mai haben die Nordhäuser Bürger im Rahmen eines Tags der Offenen Tür die Möglichkeit, ihre Feuerwehr zu besichtigen.

Die neue Feuerwache ist nicht nur Zuhause der Feuerwehren der Stadt Nordhausen, sondern dient darüber hinaus als Feuerwehrtechnisches Zentrum für die Feuerwehren des Landkreises Nordhausen. In der neuen Feuerwache wird es mit dem Landratsamt gemeinsam genutzte Bereiche geben; dies sind u.a. die Schlauchpflegewerkstatt mit Schlauchtrockenturm, die Atemschutzwerkstatt und die Elektro-Funkwerkstatt.
Der Stadtrat hatte am 30. Oktober 2018 beschlossen, die Feuerwache in eigener Zuständigkeit zu errichten. Start der Rohbauarbeiten war am 3. Juni 2020. Am 15. Juli 2020 wurde der Grundstein für die neue Feuerwache in Nordhausen gelegt und Richtfest am 30. Juni 2021 gefeiert.
Autor: red

Kommentare
Harzer66
21.03.2023, 18.50 Uhr
Schön
Endlich mal eine gute Nachricht . Jetzt können ja die Aussenspiegelhalterungen an den Fahrzeugen festgeschraubt werden . Hoffe dass aus dem Relikt vergangener Jahre auch was Vernünftiges wird.
Checker
21.03.2023, 21.21 Uhr
Neue Feuerwehr…
Wenn ich auch nicht sein größter Fan bin, find es aber schade das kein Wort des Dankes an den „Vater“ der ganzen Geschichte gegangen ist.
Danke Landrat Jendricke, ohne sie wär die ganze Sache nicht „ins Rollen“ gekommen.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.