tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 11:43 Uhr
01.04.2011

Tierschutzpreis 2011 ausgelobt

Auch in diesem Jahr soll in Thüringen wieder ein Tierschutzpreis ausgelobt werden. Damit soll das Engagement ehrenamtlicher Tierschützer ebenso gewürdigt werden, wie die artgerechte Haltung von Tieren in landwirtschaftlichen Betrieben...


Die Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Heike Taubert (SPD), hat den Thüringer Tierschutzpreis 2011 ausgelobt. "Tierschutz ist ein wichtiges gesellschaftliches Anliegen. Es wird in vielfältiger Form vor allem von ehrenamtlich tätigen Thüringern getragen, häufig im Verborgenen. Die Landesregierung will gerade dieses uneigennützige Engagement für das Mitgeschöpf Tier mit der öffentlichen Verleihung eines Tierschutzpreises hervorheben und anerkennen", sagte Sozialministerin Heike Taubert.

Der Thüringer Tierschutzpreis wird in diesem Jahr bereits zum 17. Mal ausgeschrieben. Er wird für herausragende Leistungen bei der Betreuung und Pflege von herrenlosen und in Not geratenen Tieren, der Schaffung von Tierheimplätzen sowie des Einsatzes für einen besseren Umgang mit Tieren einschließlich der Vermittlung des Tierschutzgedankens an Kinder und Jugendliche vergeben. Darüber hinaus sollen mit dem Tierschutzpreis beispielgebende Initiativen zur artgerechten Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere, zum tierschutzgerechten Tiertransport sowie zur Entwicklung und Anwendung von Alternativmethoden zur Ablösung von Tierversuchen gewürdigt werden.

Sozialministerin Heike Taubert ruft alle Bürgerinnen und Bürger sowie Verbände und Vereine auf, ihnen bekannte beispielhafte Initiativen in den genannten Bereichen vorzuschlagen. Vorschläge für die Auszeichnung mit dem Thüringer Tierschutzpreis sind mit einer kurzen Tätigkeits- oder Projektbeschreibung einschließlich einer Begründung bis zum 30. Juni 2011 beim Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Werner-Seelenbinder-Str. 6, 99096 Erfurt einzureichen.

Die Auswahl der Preisträger nimmt der Thüringer Tierschutzbeirat vor. Es werden fünf Preise in einer Gesamthöhe von 2.600 Euro ausgeschrieben. Die Preisverleihung erfolgt anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober dieses Jahres.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.