tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 15:29 Uhr
01.04.2011

Neues aus der Pollenfalle

Und wieder haben wir einen Blick in die Pollenfalle des Neustädter Fachkrankenhauses gewagt. Was die Fachleute darin gefunden haben, das geben wir gern weiter...


Unsere Pollenfalle kann weiterhin einen zunehmenden Pollenflug verzeichnen, jedoch handelt es sich vorwiegend um Eiben- und Weidenpollen, die allergologisch keine Bedeutung haben. Der Haselpollenflug ist gänzlich zum Erliegen gekommen. Jedoch finden sich bereits wenn auch in niedrigster Konzentration Birkenpollen.

So schön Birken mit ihren zarten weißen Stämmen und den filigranen Blättern anzusehen sind: Allergologisch ist der Baum höchst problematisch, weil die Pollen ganz besonders häufig allergische Beschwerden verursachen. Ein Birkenkätzchen allein setzt etwa 6 Millionen Pollen frei.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.