tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 12:27 Uhr
27.07.2011

nnz-Polizeibericht am Mittwoch

Das passiert in Kleinfurra nicht alle Tage, was ein 18 Jahre alter (oder junger) Mann mit seinem Auto verursachte. Was darüber hinaus noch so los war aus Sicht der Polizei, das hat die nnz für Sie zusammengetragen...


Gegen 16.35 Uhr musste ein 56-jähriger Brummifahrer an der Kreuzung Helmestraße/Darrweg verkehrsbedingt anhalten. Da der Fahrer die Kreuzung nicht richtig einsehen konnte, setzte er sein Gefährt etwas zurück und stieß dabei mit dem Sattelauflieger gegen einen dahinter stehenden LKW. Verletzt wurde keiner und auch der Sachschaden ist mit 200 Euro gering.


Ein Verletzter, ein völlig demolierter Volvo und ein lädierter Lichtmast waren Folge eines Unfalls, der sich in Kleinfurra ereignete. Nach Angaben des 18-jährigen Verursachers verfiel er ausgangs einer leichten Linkskurve in einen Sekundenschlaf. Währenddessen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Der Betonpfeiler der Laterne wurde dabei oberhalb der Grasnarbe abgebrochen und völlig zerstört. Der junge Mann zog sich durch den Aufprall Abschürfungen zu und erlitt einen Schock. Bremsspuren konnten durch die Beamten nicht festgestellt werden. Der 18-jährige wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus nach Nordhausen gebracht, sein PKW wurde abgeschleppt. Aufgrund der auslaufenden Betriebsflüssigkeiten kam auch die Rüxlebener Feuerwehr zum Einsatz, ebenso wie der Bereitschaftsdienst der E.O.N Thüringen, die die herausgerissen Kabel vom Stromnetz abklemmen mussten. Der verursachte Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.