nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 09:21 Uhr
17.01.2020
Neujahrsempfang der Kreissparkasse

Optimistisch in das neue Jahrzehnt

Im Nordhäuser Theater wurde gestern Abend der Reigen der Neujahrsempfänge eröffnet. Landkreis und Kreissparkasse hatten eingeladen auf das vergangene Jahr und die Bilanzen zu blicken und erste Prognosen für das neue Jahrzehnt abzugeben. Die vielen verhalten positiv aus…


Mit über 100 Millionen Euro an neuen Investitionen habe die Kreissparkasse einmal mehr ein deutliches und beachtliches Bekenntnis zu ihrer Region abgegeben, meinte Landrat Matthias Jendricke. Treibende Kraft der Entwicklung sei vor allem der private Wohnungsbau gewesen, ein gutes Zeichen, gerade für eine Region, in der der 30 Jahre währende Umwanldungsprozess der der Wendejahre immer noch nicht abgeschlossen sei.

Viel Lob hatte Jendricke auch für die Landesregierung in Erfurt übrig, man habe in den letzten Jahren viel Unterstützung erhalten und könne dank der Hilfe auch des Landes auch Großprojekte wie den Umbau des Albert-Kuntz-Sportparks und die Theatersanierung umsetzen, ohne das die Haushalte durch Zins und Tilgung belastet würden. In 2019 habe man allein die Schulen des Kreises rund 30 Millionen Euro investieren können, für die Ausstattung der Feuerwehr und den Straßenbau habe man zusätzlich rund 10 Millionen Euro aufbieten können. So soll es nach Möglichkeit auch weitergehen, mit der Lobpreisung verband der Landrat denn auch einen Appell: Bund und Land müssten die Kommunen weiterhin an den gut gefüllten Kassen teilhaben lassen, „wir werden da schon was gutes draus machen“.

Optimistisch ins neue Jahrzehnt

Das liebe Geld ist auch das Fachgebiet Wolfgang Asche’s und seiner Sparkasse. Aber nicht nur das Geld. Der Kulturliebhaber Asche eröffnete seine Rückschau mit einem Blick auf die gesellschaftlichen Aktivitäten seines Hauses. Mit rund 800.000 Euro unterstützte die Sparkasse in der einen oder anderen Form 2019 Sport, Kultur und Soziales im Landkreis Nordhausen. Man sei „Dienstleister für die Menschen in der Region“ und in Zeiten in denen sich vieles verändert und verschiebt eine konstante Institution mit öffentlichen Auftrag und das schon seit 179 Jahren.

Die Basis für den anhaltenden Erfolg des Kreditinstitutes sei letztlich das Vertrauen der Menschen. Und das gaben Privat- und Geschäftskunden der Kreissparkasse in den zurückliegenden Monaten reichlich. Die Investitionssumme nahm in Gänze noch einmal deutlich zu und die Basiseinlagen liegen inzwischen über einer Milliarde Euro. Zu den ausführlichen, nackten Zahlen hatte sich Asche bereits am Vormittag geäußert.

Nachhaltigkeit, Digitalisierung und die anhaltende Niedrigzinsphase sie Asche als die drei großen und anhaltenden Trends im Bankensektor. Sorge mache ihm vor allem die Zukunft des Sparens an sich und die Altersvorsorge. „Die Zeit der Nullzinsen wird uns nach Meinung der Experten noch einige Jahre erhalten bleiben. Darunter hat der Sparer zu leiden, während es dem Staat nützt“, erklärte der Sparkassenchef, dennoch steige die Sparquote weiter. Die Frage sei also noch ob sondern wie man in Zukunft sparen wolle. Ist die Aktiendividende der neue Zins? Asche meint: die Mischung wird’s machen und empfiehlt breit aufgestellte Anlagestrategien. Vor Negativzinsen müsse sich zumindest der kleine Sparer nicht fürchten, diese Entwicklung würde erst ab einer bestimmten Einlagegröße wirklich problematisch.

Der weite Blick auf Welt und Wirtschaft erlaube es dennoch mit einen verhaltenen Optimismus in die Zukunft zu blicken, meinte Asche. Es gäbe kein Wachstum ohne Vertrauen. Da die Sparkasse augenscheinlich auf letzteres bauen kann, blickt man „voll Mut und Zuversicht“ in das neue Jahr.
Angelo Glashagel
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
Neujahrsempfang des Kreises und der Kreissparkasse im Nordhäuser Theater (Foto: Angelo Glashagel)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

18.01.2020, 18.59 Uhr
Gothe
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrags
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.