nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 17:12 Uhr
17.01.2020
WerteUnion Nordthüringen

WerteUnion lädt erneut zum Stammtisch

Die WerteUnion Nordthüringen will CDU und CSU inhaltlich erneuern. Dabei sollen auch erfahrene CDU-Politiker eingebunden werden. Deswegen wird man zum nächsten Stammtisch den Eichsfelder CDU-Landrat Dr. Henning erneut einladen...

Die WerteUnion tritt mit fast 4.000 meist in der CDU organisierten Mitgliedern auch in Thüringen für eine inhaltliche und personelle Erneuerung von CDU und CSU auf christlich-konservativer und marktwirtschaftlicher Basis ein. Diese aus Sicht der WerteUnion dringend notwendige personelle Erneuerung kann aber nur unter aktiver Einbindung erfahrener CDU- Politiker erfolgreich sein.

Daher haben wir als WerteUnion Nordthüringen mit großer Freude die aktuellen Äußerungen des Eichsfelder CDU- Landrats Herrn Dr. Henning vernommen, nach denen er nicht wegen der bloßen Existenz der WerteUnion aus der CDU austreten wird. Er akzeptiere auch andere Meinungen innerhalb der CDU, sei bereit mit allen CDU-Mitgliedern, also auch den in der WerteUnion organisierten Mitgliedern, um den richtigen Weg der CDU zu streiten.

Die Grundsatzpositionen von CDU/CSU und das christliche Menschenbild dienen der WerteUnion als politische Leitbilder. Aus dem über viele Jahre erfolgreichen Wirken von Dr. Henning kann klar unterstellt werden, dass er für sich die gleichen Leitbilder in Anspruch nimmt. Insofern dürfte bei grundsätzlichen Positionen zwischen Herrn Henning und der WerteUnion Eichsfeld größtenteils Einigkeit bestehen.

Ob Herr Dr. Henning allerdings seine Überlegungen zu einem möglichen CDU- Austritt wegen der Unstimmigkeiten mit dem eigenen Kreis- bzw. Landesverband bereits beendet hat, kann von Seiten der WerteUnion nicht beurteilt werden. Der CDU-Kreisverband Eichsfeld hatte sich in seinen Erklärungen vom 01. und 09. November 2019 deutlich von Dr. Hennings Aussagen distanziert, in denen dieser sich für eine Zusammenarbeit der CDU mit den Linken auf Landesebene ausgesprochen hatte.

Am 8. Januar 2020 hatte sich Henning nun anlässlich des 1. Konservativen Stammtischs der WerteUnion im Eichsfeld entsprechend kritisch zur Zusammenarbeit mit anderen Parteien geäußert. Sein Motto sei: ’’Sage mir mit wem Du umgehst, dann sage ich Dir wer Du bist.’’

Gastredner Hans-Georg Maaßen hatte die Eichsfelder CDU-Mitglieder beim Stammtisch der WerteUnion in Niederorschel dazu aufgefordert, sich für einen noch zu bestimmenden CDU-Ministerpräsidenten stark zu machen. Gleichzeitig sprach sich Maaßen deutlich gegen einen Ministerpräsidenten aus den Reihen der abgewählten Rot-Rot-Grünen Regierung aus und vertrat damit die Position der Thüringer WerteUnion. Er erhielt für diese Forderung von den ca. 200 anwesenden CDU-Mitgliedern großen Beifall.

Das Thema Ministerpräsidentenwahl wurde dann auch beim Stammtisch zwischen den CDU- und WerteUnion- Mitgliedern sehr offen diskutiert. Sowohl Christina Tasch als auch Thadäus König versicherten als CDU- Landtagsabgeordnete, dass sie keinen Ministerpräsidenten der Linken wählen würden. Gleichzeitig betonten sie aber auch, dass sie nicht von den Stimmen der AfD abhängig sein wollten. In die von allen Anwesenden als sehr positiv empfundene Stammtischdiskussion konnte Herr Dr. Henning leider nicht eingebunden werden, da er sich bereits zu Beginn der Veranstaltung nach einem kurzen Grußwort verabschiedet hatte.

Vielleicht nutzt Dr. Herr Henning ja die Möglichkeit der Teilnahme an einem der nächsten Stammtische der Nordthüringer WerteUnion, um mit den CDU-Mitgliedern der WerteUnion um den besten Weg der CDU zu ringen. Zu den Stammtischen der WerteUnion sind prinzipiell alle Mitglieder der CDU/CSU und alle Freunde der WerteUnion herzlich eingeladen.

Der nächste Stammtisch der WerteUnion Nordthüringen wird am 6. Februar in Heiligenstadt stattfinden. Gastredner an diesem Abend wird Professor Werner J. Patzelt sein, der ebenfalls Mitglied der WerteUnion ist. Anmeldungen für den Stammtisch können ab sofort unter info@werteunion-eichsfeld.de erfolgen.
WerteUnion Nordthüringen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

17.01.2020, 20.14 Uhr
Harzer66 | Was ist das?
Werteunion? Ist das sowas wie katholische Kirche von unten? Haben die ihr eigenstes Demokratiivprinzip nicht begriffen? Sollen sie sich innerhalb ihrer CDU hocharbeiten und dann legitimiert ihren Beitrag leisten. Kausa Maaßen. Der soll heimbleiben. Haben schon den Merz der mit Hilfe vom alten Schäuble seine Wunden von Angie lecken will.

7   |  9     Login für Vote
17.01.2020, 20.48 Uhr
Luke Skywodka | Harzer,
Ich hab schon einmal kommentiert das jede Partei ihre Strömungen, auch in eigenen in der Partei vorhanden Zusammenschlüssen hat. Warum wird das nur bei der CDU kritisch gesehen? Aus Angst vor Erfolg, Neid oder Unkenntnis der politischen Landschaft? Das müssen Sie für sich selbst entscheiden.

6   |  7     Login für Vote
19.01.2020, 07.15 Uhr
LAGE | Werteunion
Auch wenn mir einige Ideen der "Werteunion" gefallen, was mache ich dann am Wahltag? CDU wählen? Sicherlich nicht!

3   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.