tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 12:24 Uhr
29.07.2011

nnz-Polizeibericht am Freitag

Zwei kostspielige Unfälle ereigneten sich gestern Nachmittag in Nordhausen. Wie dabei ein LKW trotz seiner Größe übersehen werden konnte, erfahren sie hier.

Ein 29jähriger Motorradfahrer befuhr gestern gegen 16:25 Uhr die Parkallee in Richtung Krimderode. Er überholte zwei Pkw und wollte sich anschließend wieder nach rechts einordnen. In diesem Moment fuhr ein 45jähriger Mann mit seinem VW Fox vom Gumpeparkplatz kommend nach links in Richtung Nordhausen und übersah dabei das Krad. Es kam zum Zusammenstoß wobei der 29jährige zu Fall kam und sich an der rechten Schulter verletzte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden (ca. 5000 Euro).

Gestern gegen 12:30 Uhr wollte ein 40jähriger mit seinem Lkw vom Platz der Gewerkschaften aus in eine Einfahrt in der Reichsstraße einparken. Er bemerkte, dass dort eine Frau mit ihrem Mercedes rückwärts ausparken wollte und blieb daher stehen um sie heraus zu lassen. Die 61jährige Frau bemerkte den Lkw jedoch nicht und stieß mit der Heckscheibe ihres Pkw gegen einen Puffer am Heck des Lkw und mit dem hinteren Stoßfänger gegen den Heckprallschutz des Lkw. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.